Wetter Essen
27.03.2018 15:54 Alter: 112 Tage

Byfanger Straße: Pferd geht durch und beschädigt Auto

Das Pferd "Hardy" ging Dienstagmittag (27. März 2018) in Kupferdreh durch. Glücklicherweise verletzten sich bei diesem ungewollten Auslauf keine Menschen. Sachschaden entstand dennoch. Das Kutschenpferd zog sich auf seiner Flucht leichte Verletzungen zu.

Gegen 11:30 Uhr war eine 35 Jahre alte Frau mit einem Jungen im Alter von 14 Jahren und einem 16-jährigen Mädchen in einem Kutschwagen und dem Zugpferd auf der Byfanger Straße unterwegs. Nach einer entspannten Spazierfahrt löste sich plötzlich und aus ungeklärten Gründen die Zugschere von der Kutsche. Das Fluchttier erschreckte sich durch das laute Geräusch und rannte samt dem schweren Geschirr über die Byfanger Straße davon.
Auf seinem Fluchtweg bis zur Straße Dixbäume beschädigte es einen Linienbus, zwei Autos aus Essen und jeweils einen Wagen aus Düsseldorf und Ennepe. Die Flucht endete asn den Dixbäumes, dort konnte konnte der nassgeschwitzte Vierbeiner durch Feuerwehrmänner festgehalten und bis zum Eintreffen der Besitzerin beruhigt werden. Eine Tierärztin versorgte die Verletzungen vor Ort.

Schön zu wissen, dass es dem 10-jährigen Wallach schon wieder besser geht.