Wetter Essen
12.07.2012 18:04 Alter: 7 Jahre

Spezialeinheiten überwältigen Gesuchten- Byfanger Straße über Stunden gesperrt (copy 1)

Von: Pressemitteilung Polizei

Spezialeinheiten kamen heute Morgen (12.7. gegen 8:55 Uhr) Kriminalbeamten in Kupferdreh zu Hilfe. In Höhe des Krankenhauses auf der Byfanger Straße sollte ein mit Haftbefehl gesuchter 58- jähriger Mann in der Wohnung seiner 39-jährigen Freundin festgenommen werden.

Der wegen schwerer räuberischer Erpressung Gesuchte verbarrikadierte jedoch die Wohnungstür in der ersten Etage des Mehrfamilienhauses. Spezialeinheiten der Essener Polizei wurden angefordert, weitere Beamte umstellten die Gebäude und sperrten die Straßen.

Beamte der Spezialeinheiten versuchten erfolglos, mit dem Mann in Kontakt zu treten. Mehrfach wurde der als gewalttätig bekannte Mann aufgefordert, die Türen zu öffnen. Gegen 12.25 Uhr drangen die Beamten gewaltsam in die Wohnung ein. Die Wohnungsinhaberin konnte geschockt, aber unverletzt befreit werden. Der Widerstand des Mannes war nur sehr kurz.

Notärztin und Sanitäter kümmerten sich sofort um beide Personen. Die Kriminalbeamten übernahmen den Gefesselten und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. Nach seiner Vernehmung wird er in die Justizvollzugsanstalt Wuppertal überstellt./Peke