Wetter Essen
07.03.2012 05:31 Alter: 10 Jahre

TVK: Rollen frei für die Inlineskating-Kurse 2012

Am 31. März heißt es beim Turnverein 1877 e.V. Essen wieder "Rollen frei" für die neue, numehr sechste, Inlineskating-Saison. Den Fußweg rund um den Baldeneysee und auch die Leinpfade an der Ruhr müssen sich Fußgänger, Radfahrer und Skater teilen. Meistens geht’s gut, häufig gerade so eben und manchmal gibt’s Unfälle. Daran sind auch Inline-Skater beteiligt, die nicht sicher auf den Rollen sind. Für solche und diejenigen, die einfach besser werden wollen, bietet der TVK 1877 Essen ab 31.03.2012 wieder die beliebten Skatekurse in drei verschiedenen Kenntnisstufen an.

Zwischen 10.30 und 13.30 Uhr finden auf dem Schulhof der Josefschule in der Byfanger Str. 20, 45257 Essen (Kupferdreh); Eingang Narjesstr. in Essen-Kupferdreh die Inliner-Kurse für den blutigen Anfänger bis zum Fast-Profi statt. Ideal also für alle, die die Angebote der Discounter genutzt haben und sich Skates zugelegt haben. Parallel zu den Erwachsenen-Kursen finden Kinderkurse statt. Anmeldungen und alle Details im Internet unter www.kurs.tvk-essen.de oder bei der TVK-Kursbetreuung unter 0201/848 62 21.

Übrigens gibt es besonderes Schmankerl: Einen Rabatt bekommen nicht nur die Mitglieder des TVK 1877, sondern auch alle Mitglieder des ADAC, da die Kurse nach dem speziellen, qualitätsgesicherten Kurskonzept des Skate-Networks durchgeführt werden, zu dem auch der ADAC gehört.

Skatetreff am 1. Mittwoch im Monat
Wer die Kurse mitgemacht hat oder wer seine Inliner beherrscht und einfach
nur mal mit Spaß in netter Runde skaten will, ist herzlich eingeladen zum
kostenlosen Skatetreff beim TVK: Ab 4. April an jedem ersten Mittwoch im
Monat um 19 Uhr am Vereinsheim des TVK 1877 Essen, Kampmannbrücke 1,
Essen-Kupferdreh.

Und dies in idealer Lage, denn direkt vor dem Vereinsgelände des TVK 1877 Essen beginnt mit dem Hardenbergufer beginnt der frisch asphaltierte Fuß- und Radweg, der  rund um den Baldeneysee führt. Was den Du- und Triathleten, den Joggern und Freizeitsportlern recht ist, ist ein Traum für alle Inline-Skater und Rollsport-Begeisterten. Das Inline-Skating hat sich wie keine andere Sportart inzwischen von der Modeerscheinung zum Freizeitsport und -spaß für jung und alt entwickelt.

Wer sich mit der Historie einmal beschäftigt hat, weiß zum Einen, dass es sich beim Inlineskating um eine ur-europäische Sportart handelt und zum Anderen, dass schon der erste Inlineskater verunfallte. Wer es genau wissen will kann es im TVK-Internetauftritt (www.tvk-essen.de) nachlesen, es lohnt sich! Daher wird dringend das Tragen der Schutzausrüstung und das fundierte Erlernen des Inlineskatens empfohlen. Dazu bietet der TVK ab dem 31. März samstags eine Vielzahl von Kursen in verschiedenen Kenntnisstufen an, die aufeinander aufbauen und am Ende für die sichere Beherrschung des Sportgerätes sorgen. Alles dazu steht im TVK-Internet unter "Kurse". Dass der TVK dazu nur erfahrene Instruktoren einsetzt, die nach einem erprobten, NRW-einheitlichen Verfahren geschult sind und das erreichte Maß der Fertigkeiten mit einer Levelcard dokumentiert, versteht von selbst. Mit der Levelcard gibt es attraktive Rabatte beim Kauf von Skateausrüstungen.

BFS


Dateien:
fileadmin/kupferdreh/images/2012/tvk/inlineflyer_12-korr.pdf1.0 M